.:Startseite  .:Holzschutz  .:Bautrocknung  .:Bautenschutz  .:Kontakt  .:Impressum   Login

  »Holzschutz  »Holzschädlinge  »Tierische Holzschädlinge  »Arten  »Gekämmter Nagekäfer   Di. 16. August 2016 
Name:Gekämmter Nagekäfer
Botanische
Bezeichnung:
Ptilinus pectinicornis

Käfer:

3,0 bis 5,5 mm Länge, Fühler der Männchen lang gekämmt, Fühler der Weibchen gesägt


Ansicht des Gekämmten Nagekäfers

Larve:bis ca. 6 mm lang
ähnlich des Gemeinen Nagekäfers anobium punctatum
Die Larve ist auch anfangs wie ein Engerling gekrümmt


Larve des Gewöhnlichen Nagekäfers
Eier:Fadenförmige Eier ca. 1,5 mm x 0,075 mm
Werden in quer zum Holz angelegten Brutgängen abgelegt.
Es werden aber auch alte nSchlupfgänge von anobium punctatum benutzt
Das Weibchen verlässt nach Eiablage den Brutgang nicht, sondern verstopft ihn mit seinem Körber.

 

Kot:

 

0,3 mm, langoval bis eiförmig ohne ausgezogene Spitzen
Gänge sehr fest mt Fraßmehl gestopft
Nahrung:In trockenen aber auch frischem Laubholz, nie in Nadelholz
Schadbild:Runde Fluglöcher mit einem Durchmesser von 1,0 bis 1,5 mm
Bemerkungen: 


Seitenanfang